Logo Trauringspezialisten
Logo Trauringspezialisten

Was gehört alles zur Planung einer Hochzeit?

Nach einem wunderschönen, einzigartigen Antrag beginnt die aufregende Zeit der Vorbereitung und Planung für den schönsten Tag in Ihrem Leben. Aber was gehört alles dazu? Um welche Anliegen müssen Sie sich jetzt kümmern? Die wichtigsten Dinge sind natürlich sofort klar. Sie benötigen ein Brautkleid und einen Anzug. Ebenso werden Ringe benötigt, natürlich sind diese Dinge genauso individuell wie Sie. Sie haben nicht nur die Möglichkeit aus unzähligen Standardvorschlägen zu wählen – nein, Sie können jedes noch so kleine Detail an ihre Wünsche anpassen!

Aber für den großen Tag benötigen Sie noch weitere Dinge. Allen voran werden diverse Unterlagen zur Vorbereitung und Durchführung der Eheschließung benötigt. Hierbei macht es keinen Unterschied, ob Sie standesamtlich oder kirchlich heiraten. Aufgrund der Unterlagen wird im Anschluss die Heiratsurkunde erstellt, welche Sie schlussendlich an Ihrem großen Tag unterzeichnen. Ebenso muss die Namensgebung im Vorfeld geklärt werden. Wollen Sie Ihren Namen behalten? Wollen Sie den Namen Ihres Partners übernehmen? Bitte klären Sie das rechtzeitig mit Ihrem ausgewählten Standesamt ab, da es teilweise etwas länger dauern kann bis alle geforderten Unterlagen beisammen sind.

Nachdem Sie den wichtigsten Punkt geklärt haben, können Sie sich an die Planung des Festes machen. Hierbei stellen sich die Fragen: Wo wird geheiratet? Wo findet die anschließende Feier statt? Wie soll der Transport zum gewünschten Ort erfolgen? Möchten Sie Ihren Gästen ein Menü oder doch lieber ein Buffet anbieten? Eventuell haben Sie die Möglichkeit mehrere Hauptspeisen anzubieten, falls Sie auch ein vegetarisches oder Fischgericht anbieten möchten. Viele Locations bieten zusätzlich die Möglichkeit eines Pakets. In diesem sind Essen, alkoholfreie Getränke und im Vorfeld ausgewählte Weine enthalten. Hierbei gibt es einen Pauschalpreis pro Gast, egal wie viel diese konsumieren. Möchten Sie Bargetränke auch anbieten oder sollen diese von den Gästen selbst bezahlt werden?

Da die Feier großartig wird, dauert diese natürlich bis spät in die Nacht. Möchten Sie deshalb später nochmals einen kleinen Snack anbieten oder während der Feier kleine Knabbereien am Tisch? Sollten Gäste von weiter entfernt anreisen, benötigen diese eventuell eine Übernachtungsmöglichkeit. Auch hier besteht oft die Möglichkeit, dass Gäste in oder bei der ausgewählten Eventlocation günstige Zimmer bekommen können.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch die musikalische Begleitung. Welche Lieder wünschen Sie sich beim Einzug, während der Trauung und beim Verlassen? Wünschen Sie sich live Musik durch einzelne Personen, eine Band oder aber einen DJ? Auch hier gilt, je früher, umso besser, da diese oft monatelang im Voraus ausgebucht sind. Möchten Sie den Tag durch lustige, kleine Spiele, sowohl als Brautpaar, als auch in der Gruppe durchführen? Oftmals kümmern sich die Brautjungfern um diese, somit können Sie den Punkt auf Ihrer Checkliste abhaken.

Sie sehen es gibt einiges zu tun, jedoch wird Ihre Vorfreude mit jedem abgehackten Punkt steigen.