Logo Trauringspezialisten
Logo Trauringspezialisten

Verlobungsringe - Rotgold

Roségold bzw. Rotgold mag als Trend in der Schmuckwelt aufgetaucht sein, aber als Verlobungsring ist das rosafarbene Metall mittlerweile ein Klassiker.

Verlobungsringe Weissgold

Weissgold

Verlobungsringe Platin

Platin

Verlobungsringe Gelbgold

Gelbgold

Verlobungsringe Rotgold

Rotgold

Klassische Verlobungsringe in Rotgold

Here is your products of Category Id description

Verlobungsringe mit seitlichen Diamanten in Rotgold

Here is your products of Category Id description

Ausgefallene Verlobungsringe in Rotgold

Here is your products of Category Id description

Verlobungsringe selbst gestallten

Wählen Sie aus einer Vielzahl von Inspirationen und gestalten Sie Ihren Verlobungsring mit zertifizierten Diamanten von GIA.

Günstige Verlobungsringe in Rotgold

Here is your products of Category Id description

Wenden Sie sich an einen Trauringspezialisten

Rotgoldener Traum: Rotgold Verlobungsringe aus dem Trendmetall

Ein Verlobungsring wird beim Heiratsantrag schnell zum Star, denn sieht dieser gut aus und passt zur jeweiligen Person, wird umso lieber „Ja“ gesagt. Natürlich bieten wir Ihnen eine große und beeindruckende Auswahl an Verlobungsringen an, doch suchen Sie nach etwas Besonderem, legen wir Ihnen unsere Verlobungsringe Rotgold ans Herz. Der Grund ist das Edelmetall, denn Rotgold ist ein wahrer Hingucker und sorgt sofort für einen Wow-Effekt. Weshalb Sie einen Verlobungsring Rotgold anderen Arten vorziehen sollten, zeigen wir Ihnen.

Was ist Rotgold überhaupt?

Klassisches Gold kennen Sie mit Sicherheit, denn jenes ist gerade bei der Schmuckherstellung sehr beliebt. Grundsätzlich ist Rotgold nichts anderes, denn auch jenes besteht aus Gelbgold. Allerdings gibt es einen markanten Unterschied, denn das Gold wird mit Kupfer vermischt. Dadurch entsteht die schöne Rotfärbung, wofür das Metall bekannt ist. Aber Achtung: Verwechseln Sie Rotgold nicht mit Roségold. Bei diesem wird zwar auch Kupfer zugegeben, doch in deutlich geringeren Mengen. Außerdem werden meist noch Silber oder Palladium zugemischt, um die leichte Rosafärbung zu erreichen. Somit handelt es sich nicht um dieselbe Goldsorte. Wichtig: Klassisches Gold ist ein weiches Material, weshalb schon nach wenigen Tagen erste Tragespuren entstehen können. Darüber müssen Sie sich bei Rotgold kaum Gedanken machen, denn dank der Mischung mit Kupfer und teilweise ein wenig Silber wird die Oberfläche deutlich robuster und haltbarer. Abnutzungserscheinungen haben also kein leichtes Spiel. Deshalb wird Rotgold nicht nur für Verlobungsringe einsetzt, sondern auch sehr gerne für Trauringe und Eheringe.

Weitere Vorteile von Rotgold Verlobungsringen

Sicherlich steht die Optik im Vordergrund, doch Rotgold bringt noch deutlich mehr Vorteile mit. In erster Linie hat es einen sehr warmen Farbton, weshalb es sich hervorragend für Paare eignet, die sich etwas Besonderes wünschen oder/und warme Farben lieben. Der Schmuck zieht sofort alle Blicke auf sich und kann gut mit anderen Goldfarben kombiniert werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Rotgold grundsätzlich mit jeder Hautfarbe harmoniert. Besonders profitieren aber Personen mit einem hellen Teint vom Rotgold, denn es unterstreicht den rosa Unterton der Haut und sorgt somit für einen strahlenden Auftritt. Nicht zu vergessen ist ein Blick auf den Preis. Vor allem in Vergleich mit ebenfalls beliebten Schmuckmetallen, wie Platin, Weißgold oder klassischem Gold, sparen Sie Geld. Das hat wiederum den Vorteil, dass Sie sich für einen deutlich opulenteren Rotgold Verlobungsring entscheiden können.

Die große Welt der Ringstile
Rotgold ist lediglich das Grundmaterial. Was Sie anschließend damit anstellen, bleibt Ihnen überlassen. Immerhin gibt es mittlerweile so viele unterschiedliche Ringstile, wodurch Sie leicht überfordert werden. Natürlich stehen wir Ihnen zur Seite, falls Sie Hilfe benötigen. Viele Personen entscheiden sich für die klassische Ringform. Insofern handelt es sich um ein poliertes Ringband mit einem einzelnen Stein. Dagegen ist nichts einzuwenden, denn Rotgold bringt die Farbe des Edelsteins besonders schön zur Geltung. Sie können sich aber ebenso für ungewöhnliche Formen entscheiden. Wir bieten auch ausgefallene oder günstige Verlobungsringe aus Rotgold an. Wichtig: Denken Sie immer daran, was der jeweiligen Person gefallen würde. So finden Sie mit Sicherheit den perfekten Stil.
Welche Veredelung darf es sein?
Bei einem Verlobungsring denken Sie oftmals nur an das Metall sowie den Edelstein, doch es kommt auch auf die Oberfläche an. Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Oberflächen, welche wiederum dazu führen, dass aus einem simplen Ring ein echter Hingucker wird. Die zwei beliebtesten Klassiker sind die polierte sowie feinmattierte Oberfläche. Jedoch ist die Welt der Oberflächenbehandlungen noch sehr viel größer. Gerade in Hinblick auf Mattierungen können Sie sich austoben. So ist die sandmatte Struktur vergleichbar mit einer feinmatten Oberfläche. Der einzige Unterschied sind die winzigen Dellen durch den Sand. Strich- sowie quermatte Oberflächen punkten dadurch, dass sie Ihren Ring größer wirken lassen können, ohne dass Sie mehr Geld ausgeben. Ist Ihnen hingegen besonders wichtig, dass etwaige Kratzer nicht gesehen werden, entscheiden Sie sich für die eis- oder kristallmatte Oberfläche. Hier arbeiten wir mit einer unstrukturierten Verkratzung, sodass ein weiterer Kratzer nicht auffällt. Herren lieben hingegen den Hammerschlag. Ein spezieller Hammer dellt das Material leicht ein, wodurch eine wunderschöne Oberfläche entsteht. Insofern haben Sie viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie Rotgold Verlobungsringe noch einzigartiger gestalten können.
>br>
Edelsteine – Welche harmonieren mit Rotgold?
Rotgold bietet einen wunderschönen Farbton, sodass leider oftmals die Befürchtung besteht, dass Sie nicht jeden Edelstein damit kombinieren können. Selbstverständlich entspricht das nicht der Wahrheit, denn Rotgold ist überaus kompatibel. Das bedeutet, grundsätzlich können Sie jeden Edelstein mit dem Metall verbinden, abhängig davon, was Sie erreichen möchten. Sie können also einen von zwei Wegen beschreiten: Sie entscheiden sich für einen Edelstein, welcher mit Rotgold harmoniert oder Sie wählen ein Modell, welches sich vom Metall absetzt. In beiden Fällen stehen wir Ihnen zur Seite.

Harmonische Edelsteine: Harmonische Edelsteine müssen sich mit der rotgoldenen Farbe ergänzen. Von daher müssen sie sich in derselben Farbfamilie befinden. Unsere Tipps für ein harmonisches Gesamtbild sind Rubine, Jaspis, Koralle, Feueropal, Turmalin oder Tigerauge. Sie befinden sich allesamt zwischen Rot und Orange, sodass jene besonders schön zum Rotgold passen.

Gegensätzliche Edelsteine: Sie möchten, dass der Edelstein zum Mittelpunkt des Rings wird und sofort ins Auge fällt? Jetzt müssen Sie sich für einen Schmuckstein entscheiden, welcher sich farblich vom Rotgold absetzt. In diesem Bereich haben Sie eine große und bunte Auswahl, wie Saphire, Topas, Smaragd, Rhodonit, Malachit, Onyx, Aquamarin oder Amethyst. Oftmals handelt es sich hierbei um die Farben Blau, Schwarz sowie Grün.

Klassiker: Es gibt einen Klassiker, welcher auch bei Rotgold nicht vergessen werden darf: der Diamant. Diamanten sind die beliebtesten Edelsteine der Welt, denn deren weiße Farbe fügt sich hervorragend in den roten Ton ein. Darüber hinaus strahlen Diamanten in alle Richtungen und lassen selbst aus einem simplen Ring ein wahres Highlight werden.

Wir können Ihnen helfen

Einen Verlobungsring zu designen ist keine leichte Aufgabe, denn wir bieten Ihnen mehr als zwei Millionen Möglichkeiten. Damit Sie auch genau den Rotgold Verlobungsring erhalten, welchen Sie sich gewünscht haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie umfassend, welche Optionen Sie haben. Das ist auch telefonisch möglich, denn der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig. Zugleich können wir Sie an einen unserer zahlreichen Partner vermitteln, die in ganz Deutschland zu finden sind. Unser höchstes Ziel ist, dass Sie den perfekten Verlobungsring finden.