Logo Trauringspezialisten
Logo Trauringspezialisten

Ringgrößen ermittelln leicht gemacht

Für die Ermittlung der passenden Ringgröße gibt es verschiedene Methoden. Welches ist die einfachste Methode zur Bestimmung der Ringgröße? Ganz simpel lässt sich die richtige Ringgröße herausfinden, indem Sie mittels einer Schnur Ihren Fingerumfang messen. Wickeln Sie dafür die Schnur um die Wurzel Ihres Ringfingers. Passt die Schnur auch über den Fingerknöchel, so schneiden Sie sie an der Stelle durch, wo die Enden sich berühren. Jetzt messen Sie mit einem Lineal ab, wie lang die Schnur ist. Anhand dieser Länge bestimmen Sie nun die Ringgröße.

Ringgrößentabelle für Europa

Ringgrößen in Millimeter: Ringgröße

12,1 mm: 38

12,7 mm: 40

13,4 mm: 42

14,0 mm: 44

14,6mm: 46

15,3 mm: 48

15,9 mm: 50

16,6 mm: 52

16,9 mm: 53

17,2 mm: 54

17,5 mm: 55

17,8 mm: 56

18,5 mm: 58

19,1mm: 60

19,4 mm: 61

19,7 mm: 62

20,1 mm: 63

21,0 mm: 66

21,7 mm 68

22,0 mm: 69

22,3 mm: 70

Welche beliebten Methoden gibt es?

Die Ringgröße lässt sich auch durch weitere Methoden bestimmen. Dafür benötigen Sie bereits einen passenden Ring oder eine Ringschablone. Den Durchmesser eines Rings messen Sie mit einem Lineal aus. Den erhaltenen Wert in cm multiplizieren Sie mit 3,14. Eine andere Methode besteht darin, ein Stück Papier zusammenzurollen, sodass es in den Ring passt. Markieren Sie die Überlappung der Papierenden und multiplizieren Sie die Papierlänge ebenfalls wieder mit 3,14. So erhalten Sie auch hier die Ringgröße.

Wie findet der Juwelier die Ringgröße heraus?

Der Juwelier benutzt zum Zwecke der Bemessung der Ringgröße spezielle Eisenringe. Diese hat er in verschiedensten Größen zur Verfügung. Kunden bestimmen ihre Ringgröße somit einfach durch die Anprobe dieser Musterringe. Bei dieser Gelegenheit finden sie gleichzeitig heraus, wie der Ring später sitzt. Im Internet gibt es auch die Option, Ringmaße gratis zu bestellen. Diese Maße laden Interessenten einfach herunter und schneiden sie dann aus.

Was gibt es bei der Ermittlung der Ringgröße zu beachten?

Für alle Methoden sind folgende Hinweise wichtig. Der Umfang des rechten oder linken Ringfingers variiert. Je nach Jahreszeit bzw. Temperatur gilt: Im Sommer bzw. bei warmen Temperaturen sind Finger dicker als sonst. Die Ringgröße ändert sich auch aufgrund von Essverhalten, Schwangerschaften oder Krankheiten. Daher sollte die Ringgröße immer aktuell und mehrmals zu unterschiedlichen Zeiten ermittelt werden. Am Fingerknöchel ist der Spielraum eines breiten Rings knapp bemessen. So lässt sich das Schmuckstück eventuell nicht problemlos zur Fingerwurzel schieben. Für besonders breite Ringe ist es somit erfahrungsgemäß besser, die Ringgröße weiter zu wählen.

Fazit

Ringgrößen lassen sich auf verschiedenen Wegen ermitteln. Möchte ein Mann seine Zukünftige mit einem Antrag samt Ring überraschen, misst er ihre Ringgröße gerne heimlich. Möglicherweise "leiht" er sich einen abgelegten Ring kurzzeitig und unbemerkt von der Besitzerin. Hat er schließlich den Innendurchmesser, wie oben beschrieben, herausgefunden, steht dem Form vollendeten Antrag mit funkelndem Schmuckstück nichts mehr im Wege.