Logo Trauringspezialisten
Logo Trauringspezialisten

Welche Ringgröße ist die richtige?

Haben Sie einen schönen Ring gefunden oder möchten Sie jemand mit einem Geschenk überraschen und wissen nicht, welche Größe für Sie oder den beschenkten die richtige ist, dann gibt es dafür mehrere Möglichkeiten. Sie können sich zum Beispiel eine Ringschablone im Internet herunterladen, ausdrucken und so die passende Größe ermitteln. Dabei legen Sie einfach einen Ring, den Sie schon haben und der Ihnen perfekt passt auf die Schablone und so finden Sie sehr schnell und einfach Ihre Ringgröße heraus.

Oder besitzen Sie ein Ringmaßband, dann können Sie damit auch recht simpel die passende Größe herausfinden. Dieses Band funktioniert im Prinzip wie ein Gürtel. Legen Sie es um Ihren Finger, bis es perfekt sitzt und lesen Sie dann im Sichtfenster die Größe ab, den Sie für einen Ring brauchen. Dabei aber unbedingt den ganzen Finger berücksichtigen, damit er auch über eventuell dickere Stellen passt.

Sie können auch mit Hilfe des Innendurchmessers die Größe herausfinden. Legen Sie dafür einen Ring, der bei Ihnen oder der entsprechenden Person perfekt sitzt, auf ein Lineal und lesen Sie den Durchmesser innen in Millimeter ab. Jetzt multiplizieren Sie diesen Wert mit 3,14. Das Ergebnis, sprich der Ringumfang, entspricht der Ringgröße, die Sie kaufen müssen.

Für eine weitere Variante, um Ihre Finger zu messen benötigen Sie entweder einen Faden oder ein Stück Papier. Legen Sie den Faden oder das Papier um Ihren Finger und vergessen Sie dabei nicht, die dickste Stelle des Fingers, wie zum Beispiel die Glieder, sonst kann es eventuell passieren, dass Sie den Ring nicht anziehen können. Schneiden Sie es dann entsprechend ab und lesen Sie mit einem Lineal ganz einfach die Ringgröße ab.

Da sich der Umfang der Finger im Laufe der Zeit und zum Beispiel auch während einer Schwangerschaft verändern, sollte Sie auf jeden Fall zeitnah den entsprechenden Finger messen. Am besten unmittelbar direkt vor dem Kauf des Ringes. Auch sollten Sie beachten, dass die Finger morgens meistens dünner sind als abends. Des Weiteren ist zu berücksichtigen, dass in einer kalten Umgebung, sprich im Winter die Finger dünner sind als in der Sonne und bei Wärme. Diese Faktoren sollte man wissen und entsprechend zur richtigen Zeit, die Größe ermitteln. Auch sollten Sie sich unbedingt genügend Zeit dafür nehmen, um die genaue Ringgröße zu ermitteln, da Sie sonst eventuell Gefahr laufen, den Ring, sollte er nicht richtig sitzen, zu verlieren. Damit Sie lange Freude daran haben und er auch nicht drückt, ist die passende Größe von großer Bedeutung.

Die gängigen Ringgrößen für Frauen variieren zwischen 48 und 56 für schmale Finger und 57-62 für breitere Finger. Bei den Männern liegen die Ringgrößen für schmale Finger zwischen 58-63 und für breitere liegen die Größen bei 64-70.